Neuseeland

Neuseeland ist ein Multi-Kulti-Land. Überwiegend haben die Neuseeländer europäische, vielfach britische Wurzeln. Die Maori, deren Vorfahren aus Polynesien eingewandert sind, prägen die Kultur. Zunehmend gewinnen aber auch Asiaten an Einfluss.

Mix vieler Nationen

Kaum ein Neuseeländer ist ein "richtiger" Kiwi. Noch heute hat mindestens ein Elternteil ausländische Vorfahren.
Heimisch geworden sind in Neuseeland auch Auswanderer aus allen Teilen der Welt. Ein Mix vieler Nationen bestimmt das öffentliche Bild. Das liegt ebenso am Tourismusboom, den das Land seit einigen Jahren erlebt. In den Hostels trifft man Rucksackreisende aus Irland, Mexiko, Brasilien, Deutschland, Australien, Skandinavien und China.

Mindestens genauso oft sieht man Einwohner mit polynesischen Wurzeln. Sie stammen meistens von den Fidschi-Inseln, Samoa oder Tonga, seltener von den Cook-Inseln oder aus Tuvalu. Den Ureinwohnern Neuseelands, den Maoris, begegnet man überwiegend auf der Nordinsel. Rotorua ist noch immer das Zentrum ihrer Kultur. Dort wird ihre Tradition besonders bewahrt. Für Touristen sind die Tänze, Häuser sowie das Essen ein unvergessenes Erlebnis. Einen bleibenden Eindruck hinterlässt auch ihr Anblick: Typisch für einen traditionsbewussten Maori ist nämlich ein Tattoo, das sein Gesicht schmückt.

Sichtbar an Einfluss gewinnen die Asiaten. Sie sind im Handel und Politik zunehmend aktiv. Besonders viele kommen bereits zum Studieren nach Neuseeland und bleiben.

Sport verbindet

Rugby ist der Nationalsport. Alle Neuseeländer sind leidenschaftliche Fans und stolz auf ihre Mannschaft: die "All-Blacks". Sie sind das vermeintlich stärkste Team der Welt und konnten die letzten beiden Weltmeisterschaften für sich entscheiden. Ihre ärgsten Konkurrenten im Tri-Nation-Cup sind Australien und Südafrika. Die guten europäischen Teams kommen aus Irland, England, Wales und Frankreich, haben aber bei Weltmeisterschaften meist das Nachsehen.

Ebenfalls sehr beliebte Sportarten sind Kricket, Hockey, Unterwasser-Hockey und neuerdings auch Fußball. Die "All-Whites" nahmen an der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika teil und beendeten die Vorrunde ungeschlagen. Allerdings reichten die drei Remis nicht zum Weiterkommen.

Wanganui

Wanganui High School

Auckland

Macleans College

Auckland

Epsom Girls Grammar School